Inkompetenz und die Romantik des Führens

Inkompetenz und die Romantik des Führens

Written on 18.09.2020
Timon Dürr


In dem sehr ausführlichen Artikel schreibt die Journalistin Nathalie Gaulhiac über die (In)Kompetenz von Führungskräften. Dabei geht sie auf die Erkenntnisse von Arbeitspsychologen, wie Markus Dobler, David Dunning und Justin Kruger ein. Gleichzeitig zitiert sie eine Studie des Gallup-Instituts von 2019, in der fast sechs Millionen Arbeitnehmer in Deutschland bereits "innerlich" gekündigt haben. Der volkswirtschaftliche Schaden liegt im dreistelligen Millionenbereich. Verantwortlich sollen fehlende Führungsqualitäten und eine schlechte Mitarbeiterbindung sein. Der Grund seien Gesellschaftsvorstellungen, wie eine Führungskraft auszusehen hat. Stattdessen geben die Psychologen Empfehlungen, auf welche Charakteristiken alternativ wert gelegt werden könnte. 

Der Artikel ist unter folgendem Link einzusehen: https://www.businessinsider.de/karriere/arbeitsleben/darum-sind-inkompetente-maenner-in-leitenden-positionen-r/